Kuba im Wandel – Vortrag, Lesung/ Diskussion mit Musik, Bildern und Cocktails

51Y8ccWrOoL - Kopie

Vor 500 Jahren wurde Kuba kolonialisiert, die indigene Bevölkerung innerhalb von 50 Jahren ausgerottet und 500.000 Menschen als Sklavinnen und Sklaven aus Afrika nach Kuba verschleppt.

In den 50iger Jahren des 20. Jahrhunderts wehrte sich die Bevölkerung gegen die damals herrschende Klasse und baut seitdem den Sozialismus auf. Doch auch der Sozialismus ist im Wandel. Seit knapp 30 Jahren befindet sich die karibische Insel in einer Spezialperiode und trotzt als einzige reale Systemalternative dem kapitalistischem Ausland.

Wir wollen uns mit der Geschichte Kubas, den aktuellen Prozessen und dem Sozialismus als reale Alternative beschäftigen. Wir freuen uns, dass unser Genosse Tobi, u.a. Herausgeber von „Kuba im Wandel“, diesen Abend für uns gestaltet. Im Anschluss werden wir den Abend mit schönen Bildern, leckeren Cocktails und kubanischer Musik ausklingen lassen

Samstag, 15.12.18, 17 Uhr, Café Resistencia (Anschlussverwendung, Grünbergerstraße 22)

Das Café Resistencia findet jeden zweiten Dienstag im Monat statt und präsentiert zusätzliche special dates wie z.B „Kuba im Wandel“