ARAG goes Instagram

Ihr könnt uns seit dieser Woche auf Instagram folgen. Wir möchten jede Möglichkeit nutzen um unsere Positionen zu Antifaschismus, Feminismus, Klassenkampf und Internationalismus publik zu machen. Daher sind wir auf Netzwerke wie Instagram und Facebook angewiesen. Bei Facebook wird unsere Reichweite massiv eingeschränkt und unsere Followerzahl gekürzt. Deshalb versuchen wir’s ab jetzt auch mit Instagram und hoffen, dass die Nutzerinnen und Nutzer bei Insta sich neben leckerem Essen und trainierten Ärschen auch für Politik mit revolutionärer Perspektive interessieren 😉