Nachttanzdemo 2019

IMG_0134 - Kopie - Kopie

1000 Dank an all unsere HelferInnen und unsere tollen DJ’s. Die NTD 2019 war der Wahnsinn! Laut Polizei waren 4000 Leute da – wir schätzen es waren doppelt so viele. Hier unsere Rede zu unserem Motto „Antifa heißt Klassenkampf“: Weiterlesen „Nachttanzdemo 2019“

Werbeanzeigen

NTD 2019: Antifa heißt Klassenkampf

NTD2019_01 - Kopie

Dieses Jahr beteiligen wir uns zum vierten Mal an der legendären Nachttanzdemo in Gießen. Unser Wagen läuft unter dem Motto „Antifa heißt Klassenkampf“ und beschallt euch mit feinstem Punkrock. Ab 20 Uhr ziehen wir durch die City.

Freut euch auf korrekte Statements, beste Musik und fette Party :-*

 

Let’s talk about Antifa

61465003_2105876653042415_6217965991419183104_n - KopieAntifaschistisch sein- heißt das gegen Nazis zu sein oder reicht diese Definition nicht aus? Was gehört an Positionierung und Analyse noch dazu? Wie und von wem wird der Begriff des Antifaschismus besetzt? Welchen Antifaschismus brauchen wir?

Diese und mehr Fragen wollen wir in lockerer Atmosphäre mit dir im Café Resistencia diskutieren. Dafür ist es nicht nötig, dass du Vorwissen oder ein halbes Politikstudium mitbringst um mit zu diskutieren 😉 wir freuen uns auf dich.

04.06., 19 Uhr, Anschlussverwendung

Das Café Resistencia findet jeden 1. Dienstag im Monat statt.

 

Kinoabend im Café Resistencia

IMG_20190506_091100 - Kopie

gezeigt wird ein Spielfilm, der auf wahren Begebenheiten beruht. Die britische Premierministerin Margaret Thatcher führt im Sommer 1984 einen erbitterten Kampf gegen die Gewerkschaft der Minenarbeiter, die gegen die Privatisierung und Schließung der Minen streiken. Da kommt Hilfe von unerwarteter Seite. Die Initiative „Lesbians and Gays Support the Miners“ (LGSM) sammelt Geld, um die Streikkasse zu unterstützen…
Der Filmabend ist natürlich kostenlos, genauso wie lecker Popcorn

Morgen, 07.05., 19 Uhr, Anschlussverwendung

1. Mai – ein Tag mit kämpferischer Geschichte

59295312_2089899471306800_2625244505653116928_n - Kopie

1886 kämpften Arbeiterinnen und Arbeiter in Chicago für den 8 Stunden Tag und traten in einen mehrtägigen Streik. Die Polizei erschoss bei den Streik-Demos mehrere Arbeiter. Auf der anschließenden Protestkundgebung auf dem Haymarket gab es einen Bombenanschlag auf die Polizei, der von einem von Unternehmern geschmierten Provokateur verübt wurde. Mehrere anarchistische Anführer der Streikbewegung wurden daraufhin als Beschuldigte in Schauprozessen hingerichtet. Diese Geschehnisse hatten zur Folge, dass der 1.Mai international zum Kampftag der Arbeiterinnen- und Arbeiterklasse wurde. Nicht selten wurden die Proteste am 1. Mai blutig niedergeschlagen. Weiterlesen „1. Mai – ein Tag mit kämpferischer Geschichte“

Gegen die Faschisten der NPD und ihre rechten Kumpels

IMG_0091

Kommt am Samstag zum Protest gegen die Faschisten der NPD und ihre rechten Kumpels von den „Gelbe Westen-Gießen“.

Wir beziehen uns positiv auf die Bewegung der Gilet Jaunes, der Gelbwesten in Frankreich, die ihre berechtigte Wut über die ungleiche Verteilung zwischen Arm und Reich auf die Straße tragen. Wir stellen uns gegen eine Vereinnahmung der „Gelbwesten“ durch NPD und ihre hässlichen Kumpels.

„Wir sind weder rassistisch, sexistisch noch homophob. Wir sind stolz, mit unseren Unterschieden zusammengekommen zu sein, um eine solidarische Gesellschaft zu schaffen.“ (Aufruf der „Versammlung der Versammlungen“ der französischen Gelbwesten)

Samstag 17.03., 14:30, Kongresshalle, Gießen